03 Jul

Longboards für Mädchen und Jungs

longboard-grossMädchen werden immer als das schwächere Geschlecht gesehen und das sie angeblich nicht viel Freude an Aktivitäten hätten, die auch etwas schmerzhafter werden können. Das Longboard scheint diesen Gedanken aber verändert zu haben, weil das Longboard für Mädchen immer beliebter wird. Das liegt sicherlich daran, weil die Mädchen mit den Jungs immer mehr mithalten möchten und deswegen auch auf ihre Hobbys anspringen. Da ist das Longboarding natürlich eine Empfehlung wert und deswegen schauen immer mehr Mädels nicht nur zu, sondern wollen mit einem Longboard selber umherfahren. Ein Longboard für Mädchen ist sehr empfehlenswert, wenn die kleinen Mädels Lust haben, von einem zum anderen Ort zu fahren.

Es macht schließlich viel Freude, mit einem Longboard zu fahren und auf der anderen Seite sticht sofort heraus, dass sich die Mädels einfach kreativ weiterentwickeln, viel Freude an sportlichen sowie spaßigen Tätigkeiten bekommen und natürlich kindgerecht mit dem Papa oder der Mama, die ein Longboard besitzen mithalten können. Die Freude an dem Fahrgerät ist ebenso genial, wie bei einem Inlineskate oder Skateboard, aber das Longboard ist in Moment im Trend.

Longboards für Mädchen haben zudem den Vorzug, dass sie optisch den Ansprüchen der Mädels entsprechen. Dabei achten die verschiedenen Hersteller darauf, dass die besonderen Mädchenfarben für die Mädels gewährleistet werden können. Da wäre pink oder auch rot natürlich sofort zu erwähnen. Doch auch die Deckcover können unter Umständen den eigenen Ansprüchen genügen, weil die Mädchen sehr viele und genaue Vorstellungen von ihren Longboards haben. Sie überlassen hier auch nichts dem Zufall und das muss man einfach sagen.

Das Longboard für Mädchen hat natürlich auch einen finanziellen Vorzug, weil im Preis-Leistungs-Verhältnis liegen die Longboards für die kleinen Mädels noch sehr günstig, was ähnlich den Preisen der Longboards für Jungs gleichzustellen ist. Der Grund leigt darin, dass die Mädels klein sind und nicht allzu viel wiegen. Da ist natürlich klar, dass die Longboards anders aufgebaut werden können und deswegen sind sie auch so finanziell günstig, wie man nur erwarten konnte. Das ist es, was das Longboard für Mädchen auf der anderen Seite beliebt macht.
longboard-smiley
Ein Longboard für Mädchen hat somit auf allen Ebenen überzeugende Argumente, denen man sich als Eltern nicht entziehen kann. Mädchen wollen gleichberechtigt behandelt werden, was das Longboard noch einmal hervorhebt, weil es immer heißt, dass nur Jungs damit Spaß hätten. Während auf der anderen Seite sichtbar ist, dass die Longboards für Mädchen auch im Preis-Leistungs-Verhältnis günstig sind und wer sollte sich das schon entgehen lassen wollen? Es ist kein teures Hobby, sondern ein preiswertes für die kleinen Mädels. All das spielt eine größere Rolle, um mit dem Longboard für Mädchen zu bezaubern und die kleinen Damen sind dankbar, weil es im Trend liegt und sie endlich zeigen können, was sie drauf haben. Longboards sind nur für jungs? Wer sagt das? Die Longboards für Mädchen beweisen das Gegenteil.

Gerade Jungs haben natürlich sehr viel Freude an Skateboarding & Co. Es ist eine Art der Coolness, sodass das Longboard natürlich auch für die kleinen Racker eine Empfehlung wert sind. Hinzu kommt, dass sie im Sommer mit den Longboards viel einfacher zur Schule kommen und mehr. Longboards sind einfach cool und die moderne Art der Skateboards, sodass es nicht weiter verwunderlich ist, dass gerade junge Jungs immer öfters auf diese Boards zurückgreifen. Wieso auch nicht?

Sie kommen schneller von einem zum anderen Ort und können dabei noch viel Freude entwickeln. Zudem fördern Longboards die Beweglichkeit der Kinder, was natürlich für Eltern eine besondere Option ist, um den Einkauf eines Longboards zu rechtfertigen. Jungs sind fit zu halten, dürfen sich austoben und mehr – da kommt das Longboard zur richtigen Zeit und ist deswegen eine Empfehlung wert. Jungs mögen es härter und etwas raurer, sodass das Longboard doch eine gute Idee ist, nicht wahr? Fitness, Coolness, schnelle Fortbewegung und viel Erfindungsreichtum sind für das Longboard zu empfehlen und deswegen greifen mehr Jungs zu.
longboard-maedchen
Das Longboard für Jungs hat den Vorzug, dass sich die Rabauken austoben können. Das bedeutet, dass sie in der Lage sind, mit einem Longboard viele Tricks auszuüben, was natürlich wichtig ist, um seiner Kreativität zu frönen. Sei es für einfache Tricks wie den Ollie oder einfach nur gewisse Slide-Kunststücke. Das Longboard für Jungs hat einfach sehr viele Vorteile, denen man unschwer den Rücken kehren kann und die Jugend möchte es auch nicht. Jungs freuen sich, dass sie mit dem Longbaord viel Aufsehen erregen können und nutzen es natürlich gerne, dass sie mit dem Board auf Modernität zurückgreifen können. Skateboard fahren war gestern, weil heute ist der Longboard Hype viel größer.
Mit den aufregenden Longboards macht es einfach tierisch Spaß, wenn Jungs damit umher cruisen können, weil dafür gibt es das klassische Cruising Longboard. Wobei auch viele Tricks mit dem Freeride oder Dancing Longboard möglich sind. Es ist somit eine gewisse Abwechslung gegeben, die für Kinder und insbesondere Rabauken des männlichen Geschlechts wichtig sind. Jungs müssne zudem auf ihre Größe und das Gewicht achten, um das für sich perfekte Longboard ausfindig machen zu können.

Mit einem Longboard für Jungs ist sicher, dass den kleinen Jungs auf jeden Fall viel Freude zuteilwird. Dabei fällt auf, dass Jungs natürlich etwas robsuter fahren und gerne mit Tricks auf sich aufmerksam machen. Das geht mit vielen Longboards von Loaded und für den Anfang tun es die Osprey Longboards. Es lohnt sich als Eltern, wenn sie sich für die kleinen Racker mit einem Longboard auseinandersetzen, weil so garantiert werden kann, dass Qualität und Spielfreude sowie Fahrspaß für die Jungs gegeben ist.
Dabei ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr vielseitig, aber günstig. Glücklicherweise ist hier von günstig die Rede, weil für Erwachsene mit mehr Gewicht und Größe die Longboards durchaus teurer ausfallen. Doch bei einem Longboard für Jungs ist sicher, dass das Verhältnis zwischen Qualität, Effektivität, Sport und Preis-Leistungs-Verhältnis stimmig ist. Die Jungs werden es ihren Eltern danken.

18 Jun

Mit dem Laufband daheim Speck abtrainieren

laufband-failWer den Platz hat, kann sich sicherlich auch ein Laufband zu Hause hinstellen, denken viele und müssen stattdessen ins Fitness Center fahren. Es gibt aber sehr viele Laufbänder, die wirklich auch zu Hause aufgestellt werden können. Sie sind nämlich zusammenklappbar.

Sie kann man je nach Ausführung hochklappen oder auch zusammenklappen und unter das Bett schieben. Wichtig ist jedoch, wenn man das Gerät nutzen will, muß man es in der Fläche aufstellen können. Laufbänder für zu Hause sind zudem weniger groß und viel kompakter als die richtigen Geräte im Profistudio.

Gute Hersteller

Zahlreiche Hersteller haben viele gute Laufbänder für zu Hause im Angebot. Einige haben zu Hause eine größere Fläche als andere oder sogar einen Hobbyraum. Deswegen sind in der nachfolgenden Liste auch die Hersteller erwähnt, die auch semiprofessionelle Laufbänder herstellen.

Christopeit Sport
Hammer
Horizon Fitnesscenter
Kettler
Stamm Bodyfit
Rebook
Uno Fitness

und viele andere mehr.

Zahlreiche online Händler halten eine große Auswahl bereit.

Gute Laufbänder für zu Hause

Wir haben Dir verschiedene Modelle ausgewählt, mit denen auch Du, wenn Du wenig Platz hast zu Hause trainieren kannst.

Christopeit Laufband Runner Pro Magnetic

Im Sonderangebot von 199 Euro, sonst für 349 Euro, koste das praktische Modell von Christopeit. Es hat eine Schwungmasse von 5 Kilogramm. Das Laufband verfügt über ein Magnet-Brems-System und acht verschiedene Rasterstufen sind einstellbar. Es ist zusammenklappbar.

Das Gerät hat sogar Pulsmessfühler installiert. Ebenso wird der Verbrauch der Kalorien angezeigt. Personen mit bis zu 120 Kilogramm können auf dem Gerät trainieren.

Groß ist das Gerät nicht. Es hat die Maße:

Abmessung der Lauffläche (L x B): ca. 110 x 35 cm
• Stellmaße (L x B x H): ca. 138 x 70 x 130 cm
• Stellmaße hochgeklappt (L x B x H): ca. 65 x 70 x 140 cm
• Gewicht: ca. 31 kg
laufband-frau

Motorisiertes Laufband 500W mit LCD-Display

Das NoName Produkt kostet im Sonderangebot ca. 219 Euro und als OVP fast 400 Euro. Das Laufband ist elektrisch und zusammenklappbar. Da das Gerät elektrisch ist und nicht mit laufeigener Schwungmasse funktioniert, schafft das Modell es bis zu 10 km/h.

Im Unterschied zu dem Gerät von Christopeit hat es kein Pulsmesser, aber auch ein LCD-DISPLAY
ist installiert. Das Gerät braucht etwas mehr Fläche als das von Christopeit.

Folgende Stellfläche braucht das Laufband. 122 x 62 x 110 cm

Laufband Aktiv Vital

Für nur 199 Euro ist das Laufband von Aktiv Vital zu haben, das eine Leistungsstärke von 500 Watt hat. Bis zu 10 Stundenkilometer erreicht das Band. Die Lauffläche ist mit 97 cm x 36 cm ziemlich klein. Es ist nur für Gewichtsklassen bis 105 Kilogramm geeignet.

Folgende Stellflächen und Lagerflächen benötigt das Aktiv Vital Laufband.

Aufstellmaß: H 125 x B 61 x L 140 cm •
Maße geklappt: H 125 x B 61 x T 24 cm

MAXOfit® Laufband MF-14

Das Gerät von Maxofit ist schwarz-grün und zusammenklappbar. Es bietet einen elektrischen Antrieb mit einer pfiffigen Farbenkombination. Der Motor gilt als sehr leise.

Das Gerät ist stufenlos variierbar und bietet unterschiedliche Trainingsprogramme an. Im Unterschied zu den anderen bisher vorgestellten Laufbändern, startet die Übungsgeschwindigkeit bereits bei 0,8 Km/H und hat eine Höchstgeschwindigkeit von 12 km. Andere Geräte enden bei 10 km.

Sogar Puls und Kalorienverbrauch kann das Gerät errechnen. Der einzige Nachteil ist, es ist nur für Personen bis maximal 80 Kilogramm (mit Bekleidung) geeignet.

Folgende Stellflächen benötigt das Maxofit Laufband.

• Abmessungen (LxBxH) ca: 131cm x 120cm x 69cm
• Abmessung geklappt (LxBxH) ca: 131cm x 69cm x 30cm
• Abmessung der Lauffläche: 103cm x 38cm

Ein Topgerät auch für zu Hause

Sportstech F48 Profi Laufband mit 9 Zoll Android WiFi 7.75 PS 20 km/h mit Tablethalterung

dicke-katze-laufband

Wer viel Platz hat und über 1.400 Euro im Sonderangebot investieren will, dem sei das Profi-Laufband von Sportstech empfohlen, das wirklich wie ein Studiogerät aussieht, aber doch sogar klappbar ist. Es kann Personen bis zu 180 Kilogramm Gewicht samt Bekleidung tragen.

Mit bis zu 20 Stundenkilometern können Sie auf dem geräuscharmen Gerät trainieren.. Stattdessen können Sie für genügend Lautstärke mit dem Wifi-System samt Tablet-Halterung sorgen.

Es hat ein 9 Zoll Touchscreen Monitor mit Androis Wifi, Internet, You Tube, USB, MP3, Tablethalterung. Hier ist also Sound sonst gefragt, damit das Training noch mehr Spaß macht.

Damit es keine Ermüdungserscheinungen gibt, gibt es ein eingebautes Belüftungssystem und einen Getränkehalter.

Damit das Training nicht langweilig wird, gibt es 100 vorprogrammierte Trainingseinheiten und einen Pulsgurt. Im Gerät selber gibt es verschiedene Dämpfungssysteme mit acht verschiedenen Zonen. Somit wird das Training gelenkschonend. Die Lauffläche besteht aus fünf Lagen.

Im Gegensatz zu der Laufbreite von 36 cm bei den vorherigen Geräten, hat das Laufband von Sportstech eine Breite von 52 cm mit einer Länge von 150 cm als Lauffläche.

Obwohl das Gerät klappbar ist, ist eigentlich ein fester Standort besser für das große Gerät geeignet.

© Conny Crämer, 3.270 Wörter